Verkehrsunfall A3

By 14. Februar 2020Allgemein

Datum: 14. Februar 2020 um 19:28
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger, Sirene
Dauer: 1 Stunde 32 Minuten
Einsatzart: THL  > VU  > VU-PKW 
Einsatzort: BAB A3
Fahrzeuge: Gerätewagen Dekontamination-Personal (GW Dekon-P) 67/1 , Kommandowagen (KdoW) 10/1 , Löschgruppenfahrzeug (LF 16/12) 40/1 , Verkehrssicherungsanhänger (VSA) 
Weitere Kräfte: FF Bettingen , FF Holzkirchhausen , Polizei , Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Zusammen mit den Feuerwehren aus Holzkirchhausen und Bettingen wurden wir auf die Autobahn A3 alarmiert.

Das Einsatzstichwort lautete THL 1 – VU mit PKW

Vor Ort mussten wir von zwei PKW die auslaufenden Betriebsstoffe binden. Der erste PKW verlor aus bislang unbekanntem Grund den linken Hinterreifen und kam daraufhin ins Schleudern und prallte gegen die rechte Betonleitwand.

Mit dem Reifen kollidierte dann ein weiterer PKW, sodass er ebenfalls nicht mehr fahrbereit auf dem Standstreifen zum halten kam.

Ein LKW wurden durch den Reifen auch leicht beschädigt, konnte seine Fahrt aber fortsetzen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.