PKW brennt

By | Allgemein

Am Samstagabend geriet aufgrund eines technischen Defekts im Motorraum ein PKW während der Fahrt in Brand.

Ein Trupp unter PA konnte mit etwas Schaummittel die Flammen schnell ablöschen. Die Fahrerin blieb unverletzt.

Anschließend wurde die Polizei noch unterstützt, dass Autowrack abzusichern bis es abgeholt wurde.

Wohnung öffnen akut

By | Allgemein

Sofort nach dem Eintreffen der Mannschaft wurde per Funk von der Leitstelle mitgeteilt, dass jetzt bereits ein Zugang zur Wohnung besteht und somit war kein Eingreifen für die Feuerwehr notwendig. Unser HvO hat den Rettungsdienst noch unterstützt.

ABC Kraftstoff

By | Allgemein

Von der Polizei wurden wir zu einem geparkten LKW hinzugerufen, weil auf der Ladefläche ein Dieseltank stand, aus dem Kraftstoff ausgelaufen ist.

Flächenbrand

By | Allgemein

Ein abgedroschenes Stupfelfeld (ca. 8000m²) hat sich nach dem Mulchen entzündet. Neubrunn wurde nachalarmiert. Das Feuer wurde mit Traktoren (Wasserfass, Grubber und Pflug) eingegrenzt und abgelöscht. Kein Eingreifen von Neubrunn erforderlich. Werbach war mit 18, Niklashausen mit 12, Wenkheim mit 6, Böttigheim mit 11 und Neubrunn mit 15 Feuerwehrleuten vor Ort)

LKW-Brand

By | Allgemein

Um 12:04 Uhr wurden wir zu Brand auf der A3 in Fahrtrichtung Würzburg nachalarmiert. Kurz nach dem Parkplatz Fronberg stand ein LKW in Vollbrand. Von weitem konnte man schon die schwarzen Rauchwolken erkennen. Es brannte in LKW inklusive Anhänger der Textilien geladen hatte. Der Brand konnte nach einer Stunde unter Kontrolle gebracht werden, hierfür wurde auch Schaum eingesetzt.
Wir waren mit 12 Kameraden vor Ort und unterstützen die erst eintreffenden Feuerwehren beim Löschen des Lasters mit Schaum. Außerdem holte unser LF Wasser im Pendelverkehr aus Helmstadt.
Ebenfalls mit alarmiert waren die Feuerwehr Helmstadt, Feuerwehr Holzkirchhausen, Feuerwehr Uettingen, Feuerwehr Wertheim, Feuerwehr Waldbüttelbrunn, Feuerwehr Waldbrunn, der Landkreis mit dem Abrollbehälter Schaum, die Polizei und der Rettungsdienst.

Verkehrsunfall mit zwei PKW – Personen eingeklemmt

By | Allgemein

Wir wurden nachalarmiert zur Verkehrsabsicherung einer Unfallstelle auf der Autobahn A3 in Fahrtrichtung Würzburg ca. 200 Meter vor der Einfahrt auf den Rastplatz Fronberg. Dort ereignete sich im vierspurigen Bereich ein Verkehrsunfall mit zwei PKW. Gemeldet wurde, dass vermutlich Personen eingeklemmt sind was sich aber vor Ort nicht so darstellte. Alle Fahrspuren wurden für die Landung des Rettungshubschrauber Christoph 18 gesperrt. Zusätzlich waren vor Ort die FF Helmstadt und Waldbrunn, Land 5 und Land 5/2. Bis der Abschlepper das Auto aufgeladen hat haben wir den rechten Fahrstreifen im Auftrag und zusammen mit der Polizei gesperrt. Das andere FZG konnte selbstständig bis auf den Rastplatz weiterfahren.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.